Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HSV-Infothek

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    wenn es einen Fussball Gott gibt, dann lass das bitte nur ein Albtraum sein...



    HSV-vanBommel
    HAMBURG MEINE PERLE
    sigpic
    Fußball-Europameisterschaft 2012 - Holt Euch den Pott !

    Und alle die hochmütig sind und nicht bereit sind sich zu fügen, werden gebrochen und zu Staub zerfallen.

    Kommentar


      wenn es einen Fussball Gott gibt, dann lass das bitte nur ein Albtraum sein...



      HSV-vanBommel
      HAMBURG MEINE PERLE
      sigpic
      Fußball-Europameisterschaft 2012 - Holt Euch den Pott !

      Und alle die hochmütig sind und nicht bereit sind sich zu fügen, werden gebrochen und zu Staub zerfallen.

      Kommentar


        Zitat von SunshineHSV Beitrag anzeigen
        wenn es einen Fussball Gott gibt, dann lass das bitte nur ein Albtraum sein...
        ich glaube dein gott hat ganz andere probleme zu lösen...

        gerade ihn würde ich sehr gerne im dress des Hamburger Sportverein sehen.
        Der Mann bringt ne menge Erfahrung und Einsatzwillen mit, und kostet nichts.
        Er könnte den für mich enttäuschenden Kapitän Jarolim ablösen.
        Zusammen mit de Jong wären sie eine super doppel 6.

        Fakt ist:
        • er hat in münchen gegen den neuen DM Timoschtschuk keine große chance auf einsätze
        • Bayern hat ihm mit dem alibi-vertrag über 1 jahr schon durch die blume signalilierst hat, das man nicht mehr mit ihm plant
        • die nähe zu holland, vor allem aber die schon in Hamburg spielenden holländer und trainer Jol sprechen ebenfalls für einen wechsel

        der wechsel hätte für uns nur vorteile, auch wenn er manchmal ein stinkstiefel sein kann
        • silva braucht nicht mehr DM spielen, und kann endlich die position spielen, wofür er eigentlich gekauft wurde (IV)
        • reinhardt sein vertrag kann beruhigt auslaufen
        • aber vor allem hätten wir wieder ein leithammel auf dem platz, der mal den mund aufmacht (ausser Rost macht das ja nicht wirklich einer)

        Kommentar


          Zitat von SunshineHSV Beitrag anzeigen
          wenn es einen Fussball Gott gibt, dann lass das bitte nur ein Albtraum sein...
          ich glaube dein gott hat ganz andere probleme zu lösen...

          gerade ihn würde ich sehr gerne im dress des Hamburger Sportverein sehen.
          Der Mann bringt ne menge Erfahrung und Einsatzwillen mit, und kostet nichts.
          Er könnte den für mich enttäuschenden Kapitän Jarolim ablösen.
          Zusammen mit de Jong wären sie eine super doppel 6.

          Fakt ist:
          • er hat in münchen gegen den neuen DM Timoschtschuk keine große chance auf einsätze
          • Bayern hat ihm mit dem alibi-vertrag über 1 jahr schon durch die blume signalilierst hat, das man nicht mehr mit ihm plant
          • die nähe zu holland, vor allem aber die schon in Hamburg spielenden holländer und trainer Jol sprechen ebenfalls für einen wechsel

          der wechsel hätte für uns nur vorteile, auch wenn er manchmal ein stinkstiefel sein kann
          • silva braucht nicht mehr DM spielen, und kann endlich die position spielen, wofür er eigentlich gekauft wurde (IV)
          • reinhardt sein vertrag kann beruhigt auslaufen
          • aber vor allem hätten wir wieder ein leithammel auf dem platz, der mal den mund aufmacht (ausser Rost macht das ja nicht wirklich einer)

          Kommentar


            juhu...

            Lukas Podolski

            FC kurz vor dem Ziel - Kölner haben Angebot erhöht

            quellen:

            http://www.express.de/nachrichten/sp...960102077.html

            http://www.sport1.de/de/fussball/fus...age_52445.html

            http://www.bild.de/BILD/sport/fussba...gen-poldi.html

            ich hoffe für alle FC Köln Fans, das euer verlorener Sohn nach Hause kommt...
            und nur zu Auswärtsspielen nach Hamburg kommt :p

            Kommentar


              juhu...

              Lukas Podolski

              FC kurz vor dem Ziel - Kölner haben Angebot erhöht

              quellen:

              http://www.express.de/nachrichten/sp...960102077.html

              http://www.sport1.de/de/fussball/fus...age_52445.html

              http://www.bild.de/BILD/sport/fussba...gen-poldi.html

              ich hoffe für alle FC Köln Fans, das euer verlorener Sohn nach Hause kommt...
              und nur zu Auswärtsspielen nach Hamburg kommt :p

              Kommentar


                Vadis Odjidja-Ofoe wechselt zum FC Brügge



                Hamburg - Der Hamburger SV hat sich mit dem belgischen Erstligisten FC Brügge auf einen Wechsel von Vadis Odjidja-Ofoe geeinigt. Der Mittelfeldspieler unterzeichnete einen Vertrag über viereinhalb Jahre beim aktuellen Tabellendritten. Odjidja-Ofoe kam im Januar 2008 vom RSC Anderlecht nach Hamburg, absolvierte jedoch nur zwei Kurzeinsätze in der Bundesliga. "Wir wünschen Vadis für seinen weiteren Weg alles Gute", so HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer.


                nicht schlecht..


                für 400.000 € geholt
                für 800.000 € verkauft


                er hatte leider nie die chance sich zu zeigen.. ich hoffe er kann sich in seinem heimatland etablieren

                Kommentar


                  Vadis Odjidja-Ofoe wechselt zum FC Brügge



                  Hamburg - Der Hamburger SV hat sich mit dem belgischen Erstligisten FC Brügge auf einen Wechsel von Vadis Odjidja-Ofoe geeinigt. Der Mittelfeldspieler unterzeichnete einen Vertrag über viereinhalb Jahre beim aktuellen Tabellendritten. Odjidja-Ofoe kam im Januar 2008 vom RSC Anderlecht nach Hamburg, absolvierte jedoch nur zwei Kurzeinsätze in der Bundesliga. "Wir wünschen Vadis für seinen weiteren Weg alles Gute", so HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer.


                  nicht schlecht..


                  für 400.000 € geholt
                  für 800.000 € verkauft


                  er hatte leider nie die chance sich zu zeigen.. ich hoffe er kann sich in seinem heimatland etablieren

                  Kommentar


                    Brügge
                    Brügge
                    Brügge
                    BrüggeBrüggeBrügge
                    Suche immer FS - Also ladet mich ein!

                    Kommentar


                      Brügge
                      Brügge
                      Brügge
                      BrüggeBrüggeBrügge
                      Suche immer FS - Also ladet mich ein!

                      Kommentar


                        Zitat von AleX! Beitrag anzeigen
                        Brügge
                        Brügge
                        Brügge
                        BrüggeBrüggeBrügge


                        anspielung auf euren kruska??

                        Kommentar


                          Zitat von AleX! Beitrag anzeigen
                          Brügge
                          Brügge
                          Brügge
                          BrüggeBrüggeBrügge


                          anspielung auf euren kruska??

                          Kommentar


                            Die Rückkehr des Terriers


                            Immer mit vollem Einsatz dabei: Nigel de Jong ist zurück.

                            La Manga - Er rennt, er grätscht, er gibt Anweisungen. Nigel de Jong ist zurück. Und mehr denn je gibt der Mittelfeldabräumer alles, um möglichst schnell wieder zu alter Topform zu gelangen. Seit dieser Trainingslagerwoche ist de Jong wieder im Mannschaftstraining. In Dubai absolvierte er noch alleine seine Übungen mit Leistungsdiagnostiker Manfred Düring. Doch jetzt kann er wieder voll einsteigen. "Ich habe keine Schmerzen mehr und fühle mich gut", strahlt de Jong. Damit endeten fast auf den Tag genau drei Monate der Leidenszeit. Am 11. Oktober zog sich der 24-Jährige im Länderspiel der Niederlande gegen Island einen Innenbandanriss im Knie zu. Nach gut vier Wochen Pause folgte vor dem Auswärtsspiel bei Hertha SC Berlin der nächste Schock:

                            Die Verletzung war wieder aufgebrochen. Es folgte eine Operation und die nächste Pause von fast zwei Monaten. Und wer de Jong kennt, der weiß, dass Zusehen überhaupt nicht sein Ding ist - genau wie verlieren. Beim Training drehte de Jong am Dienstag nach einem verlorenen Trainingsspiel schnaufend ab und analysierte gestenreich, was gerade nicht so gut geklappt hat. "Wir haben auch viel Spaß im Trainingslager, aber wir müssen weiter hart arbeiten, um etwas zu erreichen", sagt er.

                            Erster Einsatz gegen Hoffenheim





                            Am Mittwoch wartet auf den HSV das erste und auch letzte Testspiel des Trainingslager. Dass sich de Jong auf diese Begegnung besonders freut, ist mehr als verständlich. Schon gegen den AC Mailand wollte der Niederländer dabei sein, doch das Risiko war zu groß. Nun soll es gegen Hoffenheim die ersten Einsatzminuten in diesem Jahr geben. "Ich denke, er wird seine Zzeit bekommen", sagte Martin Jol. Vielleicht wird es für 20 Minuten reichen. Nach dem Ausfall von Alex Silva wird sie umso wichtiger sein, die Rückkehr des Mittelfeld-Terriers.

                            Kommentar


                              Die Rückkehr des Terriers


                              Immer mit vollem Einsatz dabei: Nigel de Jong ist zurück.

                              La Manga - Er rennt, er grätscht, er gibt Anweisungen. Nigel de Jong ist zurück. Und mehr denn je gibt der Mittelfeldabräumer alles, um möglichst schnell wieder zu alter Topform zu gelangen. Seit dieser Trainingslagerwoche ist de Jong wieder im Mannschaftstraining. In Dubai absolvierte er noch alleine seine Übungen mit Leistungsdiagnostiker Manfred Düring. Doch jetzt kann er wieder voll einsteigen. "Ich habe keine Schmerzen mehr und fühle mich gut", strahlt de Jong. Damit endeten fast auf den Tag genau drei Monate der Leidenszeit. Am 11. Oktober zog sich der 24-Jährige im Länderspiel der Niederlande gegen Island einen Innenbandanriss im Knie zu. Nach gut vier Wochen Pause folgte vor dem Auswärtsspiel bei Hertha SC Berlin der nächste Schock:

                              Die Verletzung war wieder aufgebrochen. Es folgte eine Operation und die nächste Pause von fast zwei Monaten. Und wer de Jong kennt, der weiß, dass Zusehen überhaupt nicht sein Ding ist - genau wie verlieren. Beim Training drehte de Jong am Dienstag nach einem verlorenen Trainingsspiel schnaufend ab und analysierte gestenreich, was gerade nicht so gut geklappt hat. "Wir haben auch viel Spaß im Trainingslager, aber wir müssen weiter hart arbeiten, um etwas zu erreichen", sagt er.

                              Erster Einsatz gegen Hoffenheim





                              Am Mittwoch wartet auf den HSV das erste und auch letzte Testspiel des Trainingslager. Dass sich de Jong auf diese Begegnung besonders freut, ist mehr als verständlich. Schon gegen den AC Mailand wollte der Niederländer dabei sein, doch das Risiko war zu groß. Nun soll es gegen Hoffenheim die ersten Einsatzminuten in diesem Jahr geben. "Ich denke, er wird seine Zzeit bekommen", sagte Martin Jol. Vielleicht wird es für 20 Minuten reichen. Nach dem Ausfall von Alex Silva wird sie umso wichtiger sein, die Rückkehr des Mittelfeld-Terriers.

                              Kommentar


                                heute 16,00 Uhr geht es im testspiel in La Manga gegen den herbstmeister aus hoffenheim.

                                leider nur live zu sehen, auf HSV-TV gegen ein gewisses entgeld.

                                Kommentar


                                  heute 16,00 Uhr geht es im testspiel in La Manga gegen den herbstmeister aus hoffenheim.

                                  leider nur live zu sehen, auf HSV-TV gegen ein gewisses entgeld.

                                  Kommentar


                                    HSV siegt im Test gegen Hoffenheim

                                    Die Rothosen setzten sich in den meisten Zweikämpfen durch.

                                    La Manga/Hamburg - Der Hamburger SV hat am Mittwoch (14.01.09) im spanischen La Manga sein Testspiel gegen den Bundesliga-Konkurrenten TSG Hoffenheim mit 2:0 gewonnen. Collin Benjamin erzielte in der ersten Hälfte nach Vorarbeit von Mladen Petric die verdiente Pausenführung, die Paolo Guerrero in der Schlussphase des Spiels nach Zuspiel von Jerome Boateng noch auf 2:0 ausbaute.


                                    Die Partie hatte bei schönem Sonnenschein Testspielcharakter, beide Trainer wechselten fleißig durch. Die Hoffenheimer tauschten zur Halbzeit gleich neun Feldspieler aus. HSV-Trainer Martin Jol teilte sich die Wechsel ein, doch auch er tauschte durch, um möglichst vielen Akteuren Einsatzzeiten zu gewähren. Darunter auch der wieder genesene Nigel de Jong und auch Marcel Ndjeng. Den Gladbacher hatte Sportchef Dietmar Beiersdorfer mit ins Trainingslager gebracht, um ihn zu testen und eine mögliche Verpflichtung zu entscheiden.

                                    Benjamin und Guerrero treffen





                                    Die Testpartie begann sehr ausgeglichen. Beide Teams neutralisierten sich in der Anfangsphase, ehe die Hamburger mehr und mehr das Heft in die Hand nahmen. Dies drückte sich auch schon sehr bald in Torchancen aus. Die beste besaß Jonathan Pitroipa, der mit seinem Volleyschuss die Torlatte traf (22.). Vier Minuten später folgte die verdiente Führung, als Mladen Petric plötzlich frei durch war und auf Collin Benjamin ablegte, der zum 1:0 einschob. Hoffenheim wurde im ersten Durchgang nur ein Mal richtig gefährlich, als Bastian Reinhardt nach einem Freistoß Kopf und Kragen riskieren musste, um den Ausgleich zu verhindern (37.).

                                    Nach dem Seitenwechsel änderte sich an der Spielverteilung nicht viel. Zwar boten die Hoffenheimer nun ihre erste Elf auf, doch die Rothosen blieben das gefährlichere Team. Insbesondere mit den schnellen Gegenstößen vermochte die Hamburger Offensive immer wieder für Gefahr zu sorgen. Hoffenheim hatte seine besten Aktionen in Person von Vedad Ibisevic, doch auch er vermochte nicht den Ausgleich zu erzielen. Auf Hamburger Seite besaß Ivica Olic gleich zweimal die Chance zum Ausbau der Führung, doch jedes Mal rauschte der Ball knapp am Tor vorbei, so dass es am Ende Paolo Guerrero vorbehalten war, die Entscheidung herbei zu führen. Eine schöne Vorarbeit von Jerome Boateng vollendete er ins kurze Eck zum verdienten 2:0-Endstand.


                                    Das Spiel im Stenogramm:

                                    Hamburger SV: Rost - Boateng, Reinhardt, Mathijsen, Aogo (84. Torun) - Benjamin (74. Neves), Jarolim (70. de Jong), Jansen (62. Ndjeng), Trochowski (64. Olic) - Petric (46. Guerrero), Pitroipa (76. Ben-Hatira)

                                    TSG Hoffenheim: Hildebrandt (46. Haas) - Beck (46. Vorsah), Nilsson (74. Maric), Jaissle (46. Konrad), Ibertsberger (46. Löw) - Crob (46. Salihovic), Gustavo (46. Eduardo), Teber (46. Weiß), Broghammer (46. Janker) - Wellington (46. Ibisevic), Terrazzino (46. Ba)

                                    Tore: 1:0 Benjamin (26.), 2:0 Guerrero (82.)

                                    Schiedsrichter: Franco Pedro (Spanien)

                                    Gelbe Karten: Reinhardt / Wellington, Maric

                                    Gelb-Rote Karte: - / -

                                    Rote Karte: Olic / Eduardo

                                    ---------------------

                                    saubere leistung unserer rothosen

                                    nur die prügelei olic / eduardo die für beide mit dem platzverweis endete war bisschen überflüssig

                                    edit: noch viel schlimmer ist wahrscheinlich der anriss des kreuzbandes bei Ibisevic
                                    http://forum.fussballcup.de/showthread.php?t=68323
                                    Zuletzt geändert von rene44; 14.01.2009, 22:39.

                                    Kommentar


                                      HSV siegt im Test gegen Hoffenheim

                                      Die Rothosen setzten sich in den meisten Zweikämpfen durch.

                                      La Manga/Hamburg - Der Hamburger SV hat am Mittwoch (14.01.09) im spanischen La Manga sein Testspiel gegen den Bundesliga-Konkurrenten TSG Hoffenheim mit 2:0 gewonnen. Collin Benjamin erzielte in der ersten Hälfte nach Vorarbeit von Mladen Petric die verdiente Pausenführung, die Paolo Guerrero in der Schlussphase des Spiels nach Zuspiel von Jerome Boateng noch auf 2:0 ausbaute.


                                      Die Partie hatte bei schönem Sonnenschein Testspielcharakter, beide Trainer wechselten fleißig durch. Die Hoffenheimer tauschten zur Halbzeit gleich neun Feldspieler aus. HSV-Trainer Martin Jol teilte sich die Wechsel ein, doch auch er tauschte durch, um möglichst vielen Akteuren Einsatzzeiten zu gewähren. Darunter auch der wieder genesene Nigel de Jong und auch Marcel Ndjeng. Den Gladbacher hatte Sportchef Dietmar Beiersdorfer mit ins Trainingslager gebracht, um ihn zu testen und eine mögliche Verpflichtung zu entscheiden.

                                      Benjamin und Guerrero treffen





                                      Die Testpartie begann sehr ausgeglichen. Beide Teams neutralisierten sich in der Anfangsphase, ehe die Hamburger mehr und mehr das Heft in die Hand nahmen. Dies drückte sich auch schon sehr bald in Torchancen aus. Die beste besaß Jonathan Pitroipa, der mit seinem Volleyschuss die Torlatte traf (22.). Vier Minuten später folgte die verdiente Führung, als Mladen Petric plötzlich frei durch war und auf Collin Benjamin ablegte, der zum 1:0 einschob. Hoffenheim wurde im ersten Durchgang nur ein Mal richtig gefährlich, als Bastian Reinhardt nach einem Freistoß Kopf und Kragen riskieren musste, um den Ausgleich zu verhindern (37.).

                                      Nach dem Seitenwechsel änderte sich an der Spielverteilung nicht viel. Zwar boten die Hoffenheimer nun ihre erste Elf auf, doch die Rothosen blieben das gefährlichere Team. Insbesondere mit den schnellen Gegenstößen vermochte die Hamburger Offensive immer wieder für Gefahr zu sorgen. Hoffenheim hatte seine besten Aktionen in Person von Vedad Ibisevic, doch auch er vermochte nicht den Ausgleich zu erzielen. Auf Hamburger Seite besaß Ivica Olic gleich zweimal die Chance zum Ausbau der Führung, doch jedes Mal rauschte der Ball knapp am Tor vorbei, so dass es am Ende Paolo Guerrero vorbehalten war, die Entscheidung herbei zu führen. Eine schöne Vorarbeit von Jerome Boateng vollendete er ins kurze Eck zum verdienten 2:0-Endstand.


                                      Das Spiel im Stenogramm:

                                      Hamburger SV: Rost - Boateng, Reinhardt, Mathijsen, Aogo (84. Torun) - Benjamin (74. Neves), Jarolim (70. de Jong), Jansen (62. Ndjeng), Trochowski (64. Olic) - Petric (46. Guerrero), Pitroipa (76. Ben-Hatira)

                                      TSG Hoffenheim: Hildebrandt (46. Haas) - Beck (46. Vorsah), Nilsson (74. Maric), Jaissle (46. Konrad), Ibertsberger (46. Löw) - Crob (46. Salihovic), Gustavo (46. Eduardo), Teber (46. Weiß), Broghammer (46. Janker) - Wellington (46. Ibisevic), Terrazzino (46. Ba)

                                      Tore: 1:0 Benjamin (26.), 2:0 Guerrero (82.)

                                      Schiedsrichter: Franco Pedro (Spanien)

                                      Gelbe Karten: Reinhardt / Wellington, Maric

                                      Gelb-Rote Karte: - / -

                                      Rote Karte: Olic / Eduardo

                                      ---------------------

                                      saubere leistung unserer rothosen

                                      nur die prügelei olic / eduardo die für beide mit dem platzverweis endete war bisschen überflüssig

                                      edit: noch viel schlimmer ist wahrscheinlich der anriss des kreuzbandes bei Ibisevic
                                      http://forum.fussballcup.de/showthread.php?t=68323

                                      Kommentar


                                        Treffen zwischen Olic und Carlos Eduardo

                                        Alles wieder gut - Handshake zwischen Olic und Eduardo.


                                        La Manga - Beim Testspiel zwischen dem HSV und der TSG Hoffenheim waren Ivica Olic und Carlos Eduardo nach einem Zweikampf noch aneinandergeraten und mit der Roten Karte des Feldes verwiesen worden, am Donnerstag (15.01.09) trafen sich die beiden Profis auf der Anlage der Las Lomas Appartements zum Gespräch, um die Vorkommnisse endgültig auszuräumen. "Wir wissen beide, dass so etwas nicht passieren darf. Nach unserem Treffen ist die Sache für uns aus der Welt geräumt", äußerte sich Olic gegenüber hsv.de.
                                        HAMBURG MEINE PERLE
                                        sigpic
                                        Fußball-Europameisterschaft 2012 - Holt Euch den Pott !

                                        Und alle die hochmütig sind und nicht bereit sind sich zu fügen, werden gebrochen und zu Staub zerfallen.

                                        Kommentar


                                          Treffen zwischen Olic und Carlos Eduardo

                                          Alles wieder gut - Handshake zwischen Olic und Eduardo.


                                          La Manga - Beim Testspiel zwischen dem HSV und der TSG Hoffenheim waren Ivica Olic und Carlos Eduardo nach einem Zweikampf noch aneinandergeraten und mit der Roten Karte des Feldes verwiesen worden, am Donnerstag (15.01.09) trafen sich die beiden Profis auf der Anlage der Las Lomas Appartements zum Gespräch, um die Vorkommnisse endgültig auszuräumen. "Wir wissen beide, dass so etwas nicht passieren darf. Nach unserem Treffen ist die Sache für uns aus der Welt geräumt", äußerte sich Olic gegenüber hsv.de.
                                          HAMBURG MEINE PERLE
                                          sigpic
                                          Fußball-Europameisterschaft 2012 - Holt Euch den Pott !

                                          Und alle die hochmütig sind und nicht bereit sind sich zu fügen, werden gebrochen und zu Staub zerfallen.

                                          Kommentar


                                            Happy Burzeltag =)

                                            16.01.09 09:08
                                            Herzlichen Glückwunsch Martin Jol




                                            La Manga - Im Frühstücksraum gab es am Freitagmorgen (16.01.09) reichlich Glückwünsche. Der Grund: Martin Jol feiert in La Manag seinen 53. Geburtstag. "Ich habe die letzten Jahre immer im Trainingslager meinen Geburtstag verbracht", lachte der Trainer, der von Köchin Jana Dunkel eine große Geburtstagstorte unter dem Applaus seiner Spieler serviert bekam. Auch hsv.de schließt sich auf diesem Wege den Glückwünschen an. Für den Nachmittag hat Jol zwar keine Geburtstagsparty geplant, doch seinen Jungs gab der Coach nach den intensiven Einheiten der letzten Tage frei, um sich beim Tennis, Golf oder Go-Kart-Fahren zu erholen.
                                            HAMBURG MEINE PERLE
                                            sigpic
                                            Fußball-Europameisterschaft 2012 - Holt Euch den Pott !

                                            Und alle die hochmütig sind und nicht bereit sind sich zu fügen, werden gebrochen und zu Staub zerfallen.

                                            Kommentar


                                              Happy Burzeltag =)

                                              16.01.09 09:08
                                              Herzlichen Glückwunsch Martin Jol




                                              La Manga - Im Frühstücksraum gab es am Freitagmorgen (16.01.09) reichlich Glückwünsche. Der Grund: Martin Jol feiert in La Manag seinen 53. Geburtstag. "Ich habe die letzten Jahre immer im Trainingslager meinen Geburtstag verbracht", lachte der Trainer, der von Köchin Jana Dunkel eine große Geburtstagstorte unter dem Applaus seiner Spieler serviert bekam. Auch hsv.de schließt sich auf diesem Wege den Glückwünschen an. Für den Nachmittag hat Jol zwar keine Geburtstagsparty geplant, doch seinen Jungs gab der Coach nach den intensiven Einheiten der letzten Tage frei, um sich beim Tennis, Golf oder Go-Kart-Fahren zu erholen.
                                              HAMBURG MEINE PERLE
                                              sigpic
                                              Fußball-Europameisterschaft 2012 - Holt Euch den Pott !

                                              Und alle die hochmütig sind und nicht bereit sind sich zu fügen, werden gebrochen und zu Staub zerfallen.

                                              Kommentar


                                                Olic sieht man sein künstliches lachen richtig an. Die haben auch nur angst vom DFB für die aktion gesperrt zu werden. So machen sie lieber noch schnell gute Miene zum bösen Spiel und hoffen der Strafe umgehen zu können. Was hoffentlich nicht klappen wird
                                                Es gibt dinge die kann man nicht aufhalten. Den lauf der Zeit, das Schicksal, große Träume ....einen starken Willen. Ohne sie findet man keine wahre Freiheit, man bleibt ewig in sich gefangen und verliert seine Ziele.

                                                Kommentar


                                                  Olic sieht man sein künstliches lachen richtig an. Die haben auch nur angst vom DFB für die aktion gesperrt zu werden. So machen sie lieber noch schnell gute Miene zum bösen Spiel und hoffen der Strafe umgehen zu können. Was hoffentlich nicht klappen wird
                                                  Es gibt dinge die kann man nicht aufhalten. Den lauf der Zeit, das Schicksal, große Träume ....einen starken Willen. Ohne sie findet man keine wahre Freiheit, man bleibt ewig in sich gefangen und verliert seine Ziele.

                                                  Kommentar


                                                    Zitat von BBG_BULL©® Beitrag anzeigen
                                                    Olic sieht man sein künstliches lachen richtig an. Die haben auch nur angst vom DFB für die aktion gesperrt zu werden. So machen sie lieber noch schnell gute Miene zum bösen Spiel und hoffen der Strafe umgehen zu können. Was hoffentlich nicht klappen wird
                                                    was sollen solche aussagen warum hoffst du das die beiden spieler bestraft werden das war ein Trainingsspiel sonst nichts die haben sich ein bißchen gekappelt und haben beide scheiß gebaut jeweils 10000€ Spende für eine soziale einrichtung
                                                    weil wenn man schon in der Liga gesperrt wird weil man im Trainingsspiel Rot bekommen hat dann auch bitte bei ganz normalen Training ich erinnere an die Posse mit Matthäus und Lizarazu

                                                    Kommentar


                                                      Zitat von BBG_BULL©® Beitrag anzeigen
                                                      Olic sieht man sein künstliches lachen richtig an. Die haben auch nur angst vom DFB für die aktion gesperrt zu werden. So machen sie lieber noch schnell gute Miene zum bösen Spiel und hoffen der Strafe umgehen zu können. Was hoffentlich nicht klappen wird
                                                      was sollen solche aussagen warum hoffst du das die beiden spieler bestraft werden das war ein Trainingsspiel sonst nichts die haben sich ein bißchen gekappelt und haben beide scheiß gebaut jeweils 10000€ Spende für eine soziale einrichtung
                                                      weil wenn man schon in der Liga gesperrt wird weil man im Trainingsspiel Rot bekommen hat dann auch bitte bei ganz normalen Training ich erinnere an die Posse mit Matthäus und Lizarazu

                                                      Kommentar


                                                        Zitat von G.Keagan Beitrag anzeigen
                                                        was sollen solche aussagen warum hoffst du das die beiden spieler bestraft werden das war ein Trainingsspiel sonst nichts die haben sich ein bißchen gekappelt und haben beide scheiß gebaut jeweils 10000€ Spende für eine soziale einrichtung
                                                        weil wenn man schon in der Liga gesperrt wird weil man im Trainingsspiel Rot bekommen hat dann auch bitte bei ganz normalen Training ich erinnere an die Posse mit Matthäus und Lizarazu
                                                        eine sperre für ligaspiele, wegen grob unsportlichem verhalten bei einem test- oder freundschaftsspiel ist für den DFB ja nichts neues...

                                                        frag mal die wolfsburger, oder direkt herrn grafite
                                                        hat in der letzten sommerpause in nem testspiel gegen palermo rot gesehen, und wurde dafür vom DFB für 2 liga- und 5 freundschaftsspiele gesperrt.
                                                        quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/b...artikel/219319

                                                        ich hoffe natürlich das die beiden mit einer empfindlichen geldstrafe davon kommen...
                                                        wollen ivica ja schließlich am 30.01. gegen münchen kämpfen sehen.


                                                        noch viel wichtiger ist aber zurzeit ein anderes thema:

                                                        das fette gebot für den gerade wieder genesenen Nigel de Jong

                                                        16,5 mille sind für einen sofortigen wechsel geboten!!!

                                                        durch die aktuelle austiegsklausel könnte er am saisonende den verein für 2 mille verlassen. :eek:
                                                        der neue vertrag, dem er schon mündlich zugestimmt hat, enthält ebenfalls eine ausstiegsklausel... man spricht von 13 mille

                                                        das sind immer noch weniger als die jetzt gebotenen 16,5 mille.

                                                        ich persönlich, würde ihn gehen lassen!!!

                                                        begründung:
                                                        - im schlimmsten fall verlässt er und am saisonende für schlappen 2 mille
                                                        - er ist gerade erst wieder ins mannschaftstraining eingestiegen, und braucht sowieso noch zeit, um sich wieder in die mannschaft zu spielen...
                                                        - er war diese saison sehr verletzungsanfällig
                                                        - die mannschaft hat gezeigt, das sie auch ohne ihn spielen und siegen kann
                                                        - der neue ablösefreie DM, in form von MvB steht schon fast auf´m hof

                                                        edit sagt: die 16,5mille würde ne menge geld in die leeren kassen spülen, und man könnte evtl doch noch die eine oder granate für die offenen posis ST, DM und IV holen...
                                                        Zuletzt geändert von rene44; 16.01.2009, 22:00.

                                                        Kommentar


                                                          Zitat von G.Keagan Beitrag anzeigen
                                                          was sollen solche aussagen warum hoffst du das die beiden spieler bestraft werden das war ein Trainingsspiel sonst nichts die haben sich ein bißchen gekappelt und haben beide scheiß gebaut jeweils 10000€ Spende für eine soziale einrichtung
                                                          weil wenn man schon in der Liga gesperrt wird weil man im Trainingsspiel Rot bekommen hat dann auch bitte bei ganz normalen Training ich erinnere an die Posse mit Matthäus und Lizarazu
                                                          eine sperre für ligaspiele, wegen grob unsportlichem verhalten bei einem test- oder freundschaftsspiel ist für den DFB ja nichts neues...

                                                          frag mal die wolfsburger, oder direkt herrn grafite
                                                          hat in der letzten sommerpause in nem testspiel gegen palermo rot gesehen, und wurde dafür vom DFB für 2 liga- und 5 freundschaftsspiele gesperrt.
                                                          quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/b...artikel/219319

                                                          ich hoffe natürlich das die beiden mit einer empfindlichen geldstrafe davon kommen...
                                                          wollen ivica ja schließlich am 30.01. gegen münchen kämpfen sehen.


                                                          noch viel wichtiger ist aber zurzeit ein anderes thema:

                                                          das fette gebot für den gerade wieder genesenen Nigel de Jong

                                                          16,5 mille sind für einen sofortigen wechsel geboten!!!

                                                          durch die aktuelle austiegsklausel könnte er am saisonende den verein für 2 mille verlassen. :eek:
                                                          der neue vertrag, dem er schon mündlich zugestimmt hat, enthält ebenfalls eine ausstiegsklausel... man spricht von 13 mille

                                                          das sind immer noch weniger als die jetzt gebotenen 16,5 mille.

                                                          ich persönlich, würde ihn gehen lassen!!!

                                                          begründung:
                                                          - im schlimmsten fall verlässt er und am saisonende für schlappen 2 mille
                                                          - er ist gerade erst wieder ins mannschaftstraining eingestiegen, und braucht sowieso noch zeit, um sich wieder in die mannschaft zu spielen...
                                                          - er war diese saison sehr verletzungsanfällig
                                                          - die mannschaft hat gezeigt, das sie auch ohne ihn spielen und siegen kann
                                                          - der neue ablösefreie DM, in form von MvB steht schon fast auf´m hof

                                                          edit sagt: die 16,5mille würde ne menge geld in die leeren kassen spülen, und man könnte evtl doch noch die eine oder granate für die offenen posis ST, DM und IV holen...

                                                          Kommentar


                                                            Nach dem verbesserten Gebot von 19,5 mios sollte die Sache klar sein.

                                                            Tschüss Nigel !!!

                                                            Der HSV ist aber auf der suche nach neuen Mittelfeldspielern offenbar fündig geworden.

                                                            Im Gespräch:
                                                            Bayern´s ablösefreier Mark van Bommel - angeblich zu hohe Gehaltsforderungen
                                                            Hannover´s ablösefreier Szabolcs Huszti - dürfte vom Gehalt her, locker machbar sein, aber ob er uns sportlich weiter bringt???
                                                            Juve´s unglücklicher Ex-Schalker Christian Poulsen - kostet an die 10mille, sollte aber durch seine Kämpfereigenschaften hervorragend in die Mannschaft passen
                                                            AZ Alkmaar´s Demy de Zeeuw - wurde schon vor der Saison als Neuzugang gehandelt, und kostet an die 5mille

                                                            Kommentar


                                                              Nach dem verbesserten Gebot von 19,5 mios sollte die Sache klar sein.

                                                              Tschüss Nigel !!!

                                                              Der HSV ist aber auf der suche nach neuen Mittelfeldspielern offenbar fündig geworden.

                                                              Im Gespräch:
                                                              Bayern´s ablösefreier Mark van Bommel - angeblich zu hohe Gehaltsforderungen
                                                              Hannover´s ablösefreier Szabolcs Huszti - dürfte vom Gehalt her, locker machbar sein, aber ob er uns sportlich weiter bringt???
                                                              Juve´s unglücklicher Ex-Schalker Christian Poulsen - kostet an die 10mille, sollte aber durch seine Kämpfereigenschaften hervorragend in die Mannschaft passen
                                                              AZ Alkmaar´s Demy de Zeeuw - wurde schon vor der Saison als Neuzugang gehandelt, und kostet an die 5mille

                                                              Kommentar

                                                              Lädt...
                                                              X